18.11.2017 07:25
 Startseite   Kontakt 
Impressum   
 Christlich Demokratische Union RHEIN-PFALZ-KREIS
 





Neuigkeiten
22.06.2017, 12:39 Uhr Übersicht | Drucken
Es müssen nicht immer Pommes sein......
CDU hatte zur „Pasta-Party“ in den Vogelpark eingeladen

Was vor fünf Jahren als Experiment begann, hat sich mittlerweile zu einem festen Termin entwickelt. Die Rede ist von der „Pasta-Party“ der CDU Schifferstadt, die sich inzwischen immer größerer Beliebtheit erfreut. Festzustellen war dies bei der neuerlichen Auflage am vergangenen Sonntagmittag, denn wieder einmal  hat sich gezeigt, wie lecker und vielseitig Nudelgerichte sein können.


Auch dieses Jahr strahlten die kleinen Gewinner der Vogelparkrallye um die Wette
 
Wie auch in den Jahren zuvor war das Gelände rund um das Vereinsheim des Vogelschutz- und –zuchtvereins im idyllisch gelegenen Vogelpark Dreh- und Angelpunkt des Ganzen, der zudem mit dem angrenzenden Spielplatz und fern jeglichen Straßenverkehrs ein idealer Austragungsort für alle Generationen ist. Im Nu waren die Plätze im Freien belegt und auch im Vereinsheim fanden sich Gäste ein, darunter unter anderem Landrat Clemens Körner und Landtagsabgeordneter Reinhard Oelbermann, die es sich ebenfalls vortrefflich schmecken ließen. Da gab es nämlich die feinen Nudelsorten Spaghetti, Rigatoni und Tortellini, gefüllt mit Spinat und Ricotta, die serviert wurden mit den frischen hausgemachten Soßen „Bolognese“, „Alla Panna“ (Schinken und Sahne), „Pesto“ und „Pomodoro“ (Tomatensoße pur). Dazu wurde erntefrischer grüner Salat aus der Region gereicht. Wem es danach nach etwas Süßem gelüstete, konnte sich am reichhaltig bestückten Kuchenbuffet bedienen und sich an frisch gebrühten Fairtrade-Kaffee laben. Zur weiteren Stärkung lockte frisches Popcorn, dessen aromatischer Duft durch das Gelände zog.

Auch für die jüngsten Besucherinnen und Besucher hatte die CDU ein abwechslungsreiches und buntes Kinderprogramm zu bieten. Da gab es die Möglichkeiten zum Kinderschminken, „verschönern“ war auch möglich durch Glitzer-Tatoos und das Einflechten bunter Haar-Strähnchen. Ein Mal- und Kreativbereich stand ebenfalls zur Verfügung, an dem unter anderem Tischsets hergestellt werden konnten durch Ausmalen und Laminieren. Außerdem wurde die Herstellung von Badesalz angeboten. Für Bewegung sorgte derweil eine Vogelpark-Rallye, durch die die Kinder mit den im Vogelpark lebenden Tieren vertraut gemacht wurden. Als Anreiz winkten attraktive Preise, wie beispielsweise Eintrittskarten für Erlebnisparks und Schwimmbäder.

„Diese Pasta-Party hatte keinen tagespolitischen Hintergrund sondern wir wollten Familien mit ihren Kindern einladen, um auf freundschaftlicher Ebene Kontakte knüpfen zu können, fernab des Charakters eines klassischen Infostandes“, hob der 1. Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes, Andreas May, im Gespräch mit dem Tagblatt hervor. Deshalb habe die CDU auch auf sehr moderate familienfreundliche Preise geachtet. „Wir hatten damit Erfolg, es sind viele Familien da“, meinte Andreas May mit Blick auf die zahlreichen Gäste, für deren leibliches Wohl insgesamt 25 Helferinnen und Helfer aus den Reihen der CDU-Familie sorgten. Waren es zu Beginn der Pasta-Party vor vier Jahren fast ausschließlich CDU-Mitglieder, habe sich das Bild inzwischen gewandelt, denn es ginge inzwischen um die Veranstaltung und um das Unterhaltungsprogramm in familiärer Atmosphäre. „Ich bin begeistert über die tolle Resonanz. Wir haben zwar schon ein gewisses Stammpublikum, aber es kommen immer wieder neue Gäste dazu“, berichtete ein erfreuter Andreas May im Gespräch mit dem Tagblatt. Da war beispielsweise eine junge Familie mit drei Kindern vergnügt beim Essen. „Wir haben die Pasta-Party beim Besuch des Vogelparks durch Zufall entdeckt“, erklärt die junge Frau. Sie habe zwar schon im Vorfeld die Plakate gesehen, aber nicht auf den Austragungsort geachtet. „Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei“, versprach sie im Namen ihrer Familie, die genüßlich ihre Nudelportionen verspeisten. „Es müssen nicht immer Pommes sein – auch die Nudel verbindet“, gibt sie augenzwinkernd zu. Für ein älteres Ehepaar ist es jedes Mal eine Freude, zu dieser Veranstaltung zu kommen. „Wir fühlen uns hier sehr wohl in dieser Atmosphäre und führen jedes Mal nette Gespräche mit vielen Gästen, erfahren immer wieder etwas Neues und ersparen uns auch das Kochen“, erzählen sie, während sie sich bereits dem leckeren Kuchen zum Nachtisch schmecken lassen.

Große Anteilnahme bekundeten die Gäste zum Tod von Altkanzler Dr. Helmut Kohl. Dies konnten sie auch in einem bereitliegenden Kondolenzbuch schriftlich zum Ausdruck bringen.

24.06.2017, 12:46 Uhr


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

Impressionen
CDU Landesverband
Rheinland-Pfalz
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.31 sec. | 117807 Visits